Geld aus dem Verfügungsfonds für Ihre Projekte!

Auf kurzfristigem und unbürokratischem Wege können Ihre Projekte finanziert werden. Die finanziellen Mittel können von Einzelpersonen, Vereinen oder organisierten Interessensgruppen beantragt werden und sollen dem Stadtteil zugutekommen. Förderfähig sind insbesondere Maßnahmen, die Selbsthilfe und Eigenverantwortung fördern, nachbarschaftliche Kontakte stärken und Begegnungen ermöglichen. Über die Mittelvergabe entscheidet der Stadtteilrat nach Eingang von Anträgen im Stadtteilbüro.

Insgesamt stehen dem Stadtteil 30.000 Euro zur Verfügung, wobei die Summe von 10.000 Euro zweckgebunden zur Unterstützung migrantischer Communities bereitgestellt wird.

Wofür können Mittel aus dem Verfügungsfonds eingesetzt werden?

Hier finden Sie einige Beispiele aus 2018, 2019 und 2020 zum Download:

Interkulturelle Frauentreffen vom 29.03.2020

In den Treffen wurden die einzelne Problemen der Frauen diskutiert und es wurden dazu Lösungswege ausgearbeitet. Es ging z.B. um Probleme, die die Frauen mit ihre Kinder, die in der Pubertät sind, haben. Zum Anderen wurden auch Gesellschaftsspiele gespielt, die auch an die Heimat erinnern. Des Weiteren wurde auch gemeinsam gekocht.
Mehr erfahren

„Yennayer 2969“ – die Neujahrsfeier der Masiren am 18. Januar 2020 im Kulturhof Dulsberg

Das Projekt, „Yennayerfeier“ hat sich zum Ziel gesetzt, die auf dem Dulsberg wohnenden masirischer Herkunfts-Community in erste Stelle mit andren Nachbarn anderer Herkunfts-Communities an einem feierlichen Abend zusammenzubringen. Bei Musik, Essen und Getränke gab es ausreichend Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen.
Mehr erfahren

Kunst im Hof vom 14.09.2019

Ziel der Veranstaltung ist es gewesen, dass nachbarschaftliche Miteinander zu fördern. Offen zu sein und Raum für Gespräche in unserem Wohnviertel zu schaffen. Es war die zweite Veranstaltung von uns in diesem Jahr und hat Anklang gefunden. Im Laufe des Tages sind ca. 100 Besucher:innen dagewesen. Wir haben nur den Rahmen geschaffen. Die Beiträge zum Fest sind zum größten Teil spontan durch die Besucher*Innen gekommen.
Mehr erfahren

Einweihung der historischen Infotafeln vom 22.08.2019

Mit den Informationstafeln soll zukünftig auf die bedeutenden, teilweise denkmalgeschützten Gebäude, aufmerksam gemacht werden. Die ersten acht Tafeln wurden bereits erfolgreich auf Privatgrund eingebaut. Anschaulich informieren sie über die Historie und die aktuelle Entwicklung der Gebäude. Dabei sind die Stelen in den Vorgärten oder Innenhöfen der verschiedenen Bauten platziert. Am 22. August 2019 erfolgte dann die feierliche Einweihung mit Rundgang.
Mehr erfahren

Markttag am 16.08.2019

Um die Publicity des weiterhin um seine Existenz ringenden Marktes im Stadtteil zu erhöhen, war man sich in der RISE-Programmsteuerung einig, eine öffentlichkeitswirksame Aktion durchzuführen. Dazu sollte ein kleines ergänzendes Beiprogramm die Dulsberger*innen zusätzlich einladen, den Markt zu besuchen.
Mehr erfahren

„Yennayer 2969“ – die Neujahrsfeier der Masiren am 12. Januar 2019 im Kulturhof Dulsberg

Das Projekt, „Yennayerfeier“ hat sich zum Ziel gesetzt, die auf dem Dulsberg wohnenden masirischer Herkunfts-Community in erste Stelle mit andren Nachbarn anderer Herkunfts-Communities an einem feierlichen Abend zusammenzubringen. Bei Musik, Essen und Getränke gab es ausreichend Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen.
Mehr erfahren

Es weihnachtet auf dem Dulsberg – Weihnachtsmarkt auf dem Straßburger Platz im Dezemeber 2018

Vier Weihnachtsmarktbuden haben im Dezember Dulsbergerinnen und Dulsberger mit Glühwein, Bratwurst und Schmalzgebäck versorgt. Die Organisatoren des Weihnachtsmarktes von Eddas Eiscafé hat die Veranstaltung viel Spaß und Freude bereitet. Ein toller Beitrag zur Förderung des Miteinanders auf dem Dulsberg. Auch für 2019 hoffen wir wieder auf einen Weihnachtsmarkt!
Mehr erfahren

Mädchencafé JuMi`s In” der Bildungs- und Beratungskarawane e.V. vom 1. Oktober 2018 bis 31. Dezember 2018

Das Projekt “Mädchencafé” richtet sich an Mädchen mit Migrationshintergrund im Alter von 12 – 15 Jahren. In dem Projektzeitraum haben sich die Mädchen 1 – 2 Mal im Monat zu Gesprächsrunden und Ausflügen getroffen. Im Mittelpunkt zu den jeweiligen Treffen standen Themen wie Integration, Kommunikation und Weiterbildung.
Mehr erfahren

Integrationsfußballtunier am 3. Oktober 2018 vom SC Urania

Bereits zum dritten Mal fand am 3. Oktober das Fußballturnier des SC Urania unter dem Deckmantel Integration und Inklusion statt. Mit dabei waren sechs Teams, darunter eine Integrationsmannschaft vom TSV Wandsetal und eine Inklusionsmannschaft mit Sehbehinderten Sportlern von Barmbek-Uhlenhorst sowie zwei Mannschaften aus Flüchtlingsunterkünften.
Mehr erfahren

Dithmarscher Straßenfest am 1. September 2018

Regelmäßig einmal im Jahr am ersten Samstag im September findet das Straßenfest in der Zeit von 7.30 Uhr bis 21.30 Uhr statt. Neben einem großen Flohmarkt mit unterschiedlichen Angeboten, lockte auch ein breites Bühnenprogramm mit überwiegend lokalen Künstlern viele Besucherinnen und Besucher. Auch im nächsten Jahr wird das Dithmarscher Straßenfest – hoffentlich wieder bei bestem Wetter – stattfinden.
Mehr erfahren

Kinovorführung „Der König von Dulsberg“ am 19. August 2018

Im Rahmen des Projekts „Dulsberg 2025“ sowie des 11. Kulturratschlages, organisiert vom Stadtteilbüro Dulsberg, hat sich die Initiative „Flimmerfrauen – Kino AG Dulsberg“, z.Z. bestehend aus drei ehrenamtlichen Mitgliedern, gegründet. Am 19.08.2018 wurde der Film „Der König von Dulsberg“ und der Beitrag der NDR Sommertour 2017 im Marktmeisterhaus gezeigt in geselliger Runde gezeigt.
Mehr erfahren

Ramadan-Fest für Frauen am 22. Juni 2018 der Bildungs- und Beratungskarawane e. V.

Das Ramadan-Fest für Frauen der Bildungs- und Beratungskarawane e.V. hat eine tolle Gelegenheit geschaffen, muslimische und nichtmuslimische Nachbarinnen zusammenzubringen. Die Teilnehmerinnen konnten sich in gemütlicher Runde besser kennenlernen und sich über verschiedene Themen austauschen.
Mehr erfahren

Hamburg räumt auf & Dulsberg macht mit am 24. März 2018!

Auch in diesem Jahr startete wieder die hamburgweite Aktion “Hamburg räumt auf”, bei der sich unzählige Initiatien beteiligen, um Hamburg sauberer zu machen. Auch eine Gruppe engagierter Anwohner/Innen des Augustenburger Ufers, verstärkt durch tatkräftige Unterstützung durch die Grünen, machten sich Samstag den 24.03.2018 ans Werk und hatten dabei viel Spaß.
Mehr erfahren

Sie haben eine Idee?

Hier finden Sie die passenden Formulare:

Sie haben Fragen?

Melden Sie sich bei uns!

Victoria Liekefett
Tel.: 040/ 3410678/ 15
E-Mail: victoria.liekefett@dsk-big.de

Top