Lebendiges Denkmal Dulsberg

Diese Seite informiert Sie über aktuelle Baumaßnahmen und Planungen im Fördergebiet Städtebaulicher Denkmalschutz Dulsberg.

Im Jahr 2009 ist der Dulsberg auf Empfehlung der Expertenkommission der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in das Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE) im Bund-Länder-Förderungsprogramm Städtebaulicher Denkmalschutz aufgenommen worden. In diesem Programm werden nur baugeschichtlich und denkmalpflegerisch bedeutsame Stadtgebiete höchsten Rangs gefördert. Dies trifft auf den in den 1920 Jahren durch Fritz Schumachers geplanten neuen Stadtteil Dulsberg zu.

Seit der Gebietsaufnahme ist viel passiert, so konnte ein Großteil der Frankschen Laubenganghäuser bereits erfolgreich energetisch und denkmalgerecht Instand gesetzt werden, um den Mietern bessere und behaglichere Wohnverhältnisse zu verschaffen. Aber auch die weiteren, am Dulsberg ansässigen Wohnungsbaugesellschaften und -genossenschaften leisten ihren stetigen Beitrag zur behutsamen Fortentwicklung des Wohnbestandes am Dulsberg.

Des Weiteren erhalten Sie Informationen über die Ergebnisse des Pilotprojektes Energetische Stadtsanierung und über das durch das Denkmalamt initiierte Projekt Cool-Bricks.

Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre und neue Gedankenanstöße sowie vielleicht auch einen neuen Blickwinkel auf den einmaligen Stadtteil Dulsberg.

 

Kurzbeitrag zur Dulsberger Rollerbahn

Bildrechte: on air new media GmbH.

BMUB_Web_de Staedtebaufoerderung_RGB RISE_Logo_2009_RGB Hamburg_BA-Nord

Die Aktualisierung dieser Website erfolgt quartalsweise. weitere Projektseiten des Bezirksamts Hamburg Nord www.barmbek-baut.de, www.langenhorner-markt.hamburg.de

 

 

Dulsberg Aktuell
_________________________________

Fördergebiet

Bild2

Bild1 Bild2